Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung:

Die Anmeldung muss in schriftlicher Form (per e-mail oder Post) erfolgen.

Nach der Anmeldung erhalten Sie per Post die jeweils gültigen AGB und eine Anmeldebestätigung, die auch als Rechnung gilt.

Mit der Anmeldung erkennt die Teilnehmerin /der Teilnehmer die AGB an.

Bezahlung:

Die Seminargebühr wird spätestens fällig zu dem in der Anmeldebestätigung genannten Datum. Die Überweisungsdaten entnehmen Sie bitte der Anmeldebestätigung.

Stornierung / Widerruf:

Sie können als Verbraucher Ihre Vertragserklärung jederzeit ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.

Sie ist zu richten an:

Biereder – Fortbildungen und Seminare

Hochstr. 18a

94116 Hutthurm

oder

biereder-fortbildungen@gmx.de

Bei einer Stornierung  ab dem Anmeldeschluss oder bei Nichterscheinen zur Veranstaltung wird die volle Teilnahmegebühr fällig, es sei denn, es wird ein/e ErsatzteilnehmerIn benannt, der/die einen Vertrag mit Biereder – Fortbildungen und Seminare abschließt.

Sofern eine Veranstaltung aufgrund unvorhersehbarer Umstände nicht stattfinden kann, ist der Veranstalter hierfür nicht haftbar gegenüber dem Seminarteilnehmer und dieser hat nicht das Recht auf teilweise oder gesamte Rückerstattung oder Verringerung der geschuldeten Seminargebühren.

Terminabsagen aus organisatorischen Gründen (z.B. nicht erreichte Mindestteilnehmerzahl, Krankheit des Dozenten oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse) behält sich der Veranstalter vor. Die Teilnehmergebühren werden in solch einem Fall zurückerstattet. Weitere Ersatzansprüche – wie Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall, entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter – können nicht geltend gemacht werden.

 

 

Sonstiges:

Im Seminarpreis eingeschlossen sind alle Leistungen wie im Angebot bzw. in der Seminar-Bestätigung beschrieben.

Nach Beendigung des Seminars wird ein Teilnahmezertifikat ausgehändigt.

Grundsätzlich verstehen sich die Preise als reine Seminargebühren ohne Übernachtungs-und Verpflegungskosten. Kosten für Übernachtung und Verpflegung trägt allein der Seminarteilnehmer. Ansprüche gegen den Seminarveranstalter bestehen nicht.

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden jedweder Art, insbesondere haftet er nicht bei Unfällen und Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände .

Der Teilnehmer ist grundsätzlich zu Teilleistungen nicht berechtigt.

Biereder – Fortbildungen und Seminare ist berechtigt, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten des Kunden zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden unter strikter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags unwirksam sein oder undurchführbar werden, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrags nicht berührt.

Sollte der Vertrag mit einem ausländischen Vertragspartner geschlossen werden, so findet auf das Vertragsverhältnis ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Gerichtsstand:

Gerichtsstand ist der gesetzlich vorgesehene.